Förderverein Produktionstechnik e.V.
MB » LPS » Profil
Förderverein Produktionstechnik e.V.
Leitgedanke
Der Erhalt des Wirtschaftsstandortes Deutschland sowie der Aufbau einer stabilen zukunftsorientierten und wettbewerbsfähigen Industrie kann nur durch permanente Innovationen in Forschung und Entwicklung sowie deren schnelle Umsetzung in neue marktfähige Verfahren und Produkte erreicht werden. Der Produktionstechnik kommt in diesem Zusammenhang eine herausragende Rolle zu.
Getragen von dem Gedanken, dass eine wesentliche Säule für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft eine qualitativ hochwertige Ausbildung sowie eine intensivere Verzahnung zwischen Hochschulen und Industrie erforderlich ist, wurde der Förderverein Produktionstechnik Bochum e.V. (FPT) am 14. März 1997 von Vertretern der Wirtschaft und Wissenschaft ins Leben gerufen. Die Zielsetzung und Aufgabe des gemeinnützigen Fördervereins ist es
  • den Lehrstuhl für Produktionssysteme aktiv in in den Bereichen Wissenschaft, Lehre und Weiterbildung zu unterstützen,
  • den Technologie- und Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft zu fördern bzw. zu beschleunigen sowie
  • dort einzugreifen, wo öffentliche Mittel und Ressourcen nicht ausreichend zur Verfügung stehen.
Aktivitäten
Forschungsprojekte
  • Teilnahme an Forschungsprojekten
  • Unterstützung bei der Beantragung von öffentlich geförderten Forschungsprojekten
  • Wissenserwerb durch Wissensaustausch
Ingenieurnachwuchs
  • Kontakt mit Absolventen
  • Vermittlung von studentischen Arbeiten
  • Vermittlung von Industriepraktika
Veröffentlichungen
  • Veröffentlichungen zu Forschungsergebnissen
  • Informationen zu neuen Dissertationen
  • LPS-Journal
Veranstaltungen
  • Workshops / Seminare
  • Einladung zu Promotionsvorträgen
  • Aufbau von Arbeitskreisen
  • Organisation von Weiterbildungsmaßnahmen
Vorstand
Die Vorstandsmitglieder sind auf der Mitgliederversammlung des FPT in Bochum, (Ruhr Universität) am 31.03.2012 einstimmig von allen Teilnehmern bestätigt bzw. gewählt worden. Der neue Vorstand ist seit dem 01.04.2012 aktiv.
  • 1. Vorsitzender: Dr.-Ing. Mathias Monjé
  • 2. Vorsitzender: Dr.-Ing. Brigitta Gänsicke
  • Geschäftsführer: Prof. Dr.-Ing. Dieter Kreimeier
  • Schatzmeister: Dr.-Ing. Detlev Iwanczyk
Satzung
Zweck des Vereins ist die Förderung des Lehrstuhls für Produktionssysteme der Ruhr-Universität Bochum im Bereich der Wissenschaft, Forschung, Lehre und Weiterbildung. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen, Forschungsvorhaben und Weiterbildungsveranstaltungen sowie die Vergabe von Forschungsvorhaben und die Mitwirkung bei der Durchführung von Technologie- und Wissenstransfer.
Mitgliedschaft
Ordentliches Mitglied kann jede an der Produktionstechnik interessierte Person werden. Neben Einzelpersonen können auch Firmen Mitglied werden.
Die Jahresbeiträge betragen für:
  • Studenten 10 €
  • Einzelpersonen 25 €
  • Firmen bis 100 Mitarbeiter 100 €
  • Firmen über 100 Mitarbeiter 200 €